Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Aktuelles aus der Verwaltungsgemeinschaft

 

Es wartet eine spannende Zeit

Erster Arbeitstag für Lars Söder als Auszubildender für den Beruf des Verwaltungsfachangestellten bei der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim


Groß war die Freude über einen Neuzugang im Ostheimer Rathaus. Am 1. September hat Lars Söder (im Bild: mitte) bei der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (VfA-K) begonnen. Im Kreise aller Mitarbeiter wurde der Neuankömmling von Marc Huter, Ausbildungsleiter (im Bild: rechts) bei der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim, und von der stellvertretenden Bürgermeisterin der Stadt Ostheim Karina Werner (im Bild: links) herzlich begrüßt.
Auf den 16-jährigen wartet in den nächsten drei Jahren eine hochinteressante und spannende Ausbildungszeit in Theorie und Praxis. Der fachtheoretische Teil findet an der Ludwig-Erhard-Berufsschule Schweinfurt sowie an der Bayerischen Verwaltungsschule statt. Hier werden umfassende Kenntnisse in den Bereichen Kommunalrecht, Staatskunde, Privatrecht, öffentliche Sicherheit und Ordnung, öffentliche Finanzwirtschaft, Verwaltungsbetriebswirtschaft, Verwaltungsverfahrens- und Verwaltungsprozessrecht, aber auch Verwaltungsorganisation sowie Informations- und Kommunikationstechnik vermittelt.
Im praktischen Teil der Ausbildung, welcher von der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim durchgeführt wird, lernt Lars Söder, die theoretischen Inhalte in der Praxis anzuwenden. Der Auszubildende wird in allen Tätigkeitsbereichen der allgemeinen Verwaltung eingesetzt und bekommt das Handwerkszeug für einen späteren beruflichen Einsatz in allen Handlungsfeldern der Verwaltung an die Hand. Unterstützt wird die Ausbildung auch vom Landkreis Rhön-Grabfeld, der die Vermittlung des Ausbildungsbereichs Sozialrecht übernehmen wird, wofür sich Ausbildungsleiter Huter herzlich bedankte.
Mit dem jungen Mann aus Unsleben beginnt bei der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim nun der vierte Auszubildende innerhalb von vier Jahren erfolgreich seine Ausbildung. „Wir wollen mit der Entscheidung, Möglichkeiten zur Berufsausbildung anzubieten, dem Fachkräftemangel aktiv entgegenwirken“, erklärt die stellvertretende Bürgermeisterin Karina Werner und weist hierbei auch auf die aktuelle Ausschreibung zur Einstellung eines Auszubildenden für den Ausbildungsberuf des Verwaltungsfachangestellten oder eines Beamtenanwärters der 2. Qualifikationsebene für den Ausbildungsberuf Verwaltungswirt in der Kommunalverwaltung hin, die noch bis zum 21. September läuft. Alle zukünftigen Kolleginnen und Kollegen wünschten dem Neuzugang einen guten Start und versprachen, gemeinsam für eine hochwertige Ausbildung im Ostheimer Rathaus zu sorgen.

Anforderung von Urkunden

Von den im Standesamt Ostheim v.d.Rhön registrierten Personenstandsfällen können ausgestellt werden:

Geburts-, Ehe- und Lebenspartnerschafts-, Sterbeurkunden, beglaubigte Registerauszüge, mehrsprachige Urkunden und standesamtliche Bescheinigungen.

 

Eine Urkunde bzw. ein Registerauszug kann telefonisch angefordert, zeitnah im Standesamt abgeholt und vor Ort bezahlt werden.

Die Gebühr beträgt 12,00 €.

Falls die Urkunde bzw. der Auszug nicht abgeholt werden kann, senden wir Ihnen diese/n auch gerne zu. Hierzu ist die anfallende Gebühr vorab auf das Konto IBAN DE95 7935 3090 0000 1500 11 bei der Sparkasse Bad Neustadt a.d.Saale BIC BYLADEM1NES zu überweisen. Als Verwendungszweck geben Sie die gewünschte Urkunde und Ihren Namen an. Die zur Ausstellung der angeforderten Urkunde benötigten Daten (Geburtsdatum usw.) sowie Ihre Anschrift Sie gerne per Fax/E-Mail/Post übermitteln.

 

Kontakt:

Standesamt Ostheim v.d.Rhön

Marktstraße 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

Rathaus OG Zimmer 9

Tel 09777/9170-23

Fax 09777/9170-25

E-Mail



Barrierefreiheit

Anschrift
VGem Ostheim v.d.Rhön
Marktstraße 24
97645 Ostheim v.d.Rhön

Tel 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag           8:00-12:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag                              14:00-16:00 Uhr

 

Beratungstermine individuell vereinbar

zusätzliche Öffnungszeit Einwohnermeldeamt:

1. Samstag im Monat: 9:00-11:00 Uhr

 

   

VGem Ostheim v.d.Rhön

Marktstraße 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

 

Tel 09777/9170-0

Fax 09777/9170-25

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag  8:00-12:00 Uhr
   
Dienstag, Donnerstag 14:00-16:00 Uhr
   
Beratungstermine individuell vereinbar
zusätzliche Öffnungszeiten Einwohnermeldeamt
1. Samstag im Monat: 9:00-11:00 Uhr

        Weitere Links

        Drucken

        Sitemap

        Impressum

        Sicheres Kontaktformular